Geschäftsbericht 2016-2017

Fakten

Strategisch

Wertrealisierung – Günstiges Marktumfeld bewirkt Entscheidung zum Verkauf des deutschen Portfolios – Voraussichtlicher Nettoerlös von ca. CHF 55 Mio. für angestrebtes wertgenerierendes Wachstum

Portfolio

Anstieg des Marktwertes des schweizerischen Portfolios um 1.3% auf CHF 198.5 Mio. – Reduktion des Gesamtleerstandes einschliesslich der problematischen Arco West Immobilie in Bern um 2 Prozentpunkte auf 10.6% – Leerstand für das restliche Portfolio mit 1% weiterhin sehr niedrig

Finanzielles

Erheblich besseres Ergebnis aufgrund mehrerer Faktoren – Gewinn von CHF 29.9 Mio. oder CHF 9.02 pro Aktie – Der Aktienkurs von CHF 21.95 liegt um 41% unter dem Inneren Wert (NAV) pro Aktie von CHF 36.82 – Die Bilanz von CHF 384 Mio. besteht hauptsächlich aus Anlageimmobilien in der Schweiz und den zum Verkauf bestimmten Vermögenswerten in Deutschland – Eigenkapitalquote 31.8%

PDF Downloads

Geschäftsbericht 2016-2017

Geschäftsbericht 2016-2017 (6.29 MB)